Problem sucht neues Zuhause!

Ich habe angefangen einen Teil meiner Probleme her zu schenken.

Ganz besonders das Umziehproblem mit meinen Kindern.

Jedes mal wenn ich das Haus verlasse die Heimhosen gegen saubere Hosen tauschen. Dazu kommt auch noch der Pullover der unter der Jacke ohnehin nicht zu sehen ist. Ich selber muss mich auch noch umziehen. Kann ja nicht mit der Heimhose das Haus verlassen und schon gar nicht wenn sie einen Fleck hat.

Auch die Brust muss wieder auf die Höhe von einer 18 Jährigen geschnallt werden soll ja keiner sehen das da schon etwas hängt.

Genau dieses Problem gibt es schon seit einiger Zeit zu verschenken.

Wenn es jemand haben will; bitte schön ich brauche es nimmer.

Ich hole meine Tochter mit der Heimhose vom Kindergarten ab. Ich weiß, dass ich von vielen Müttern angeschaut werde. Wenn es einer nicht passt, darf sie das Problem haben. Wenn ich ehrlich bin streiten sie sich fast um das Problem.

Wenn sie es unbedingt haben wollen…

Auch beim Einkaufen werden den Kindern nur noch schnell Jacken drüber gezogen und wenn nötig wärmere Hosen.

Wenn der Fleck am Pullover jemand stört: Bitte ist nicht mein Problem.

Soll er sich doch darüber ärgern und seine Energie an so eine Unnötigkeit verschwenden.

Ich mach es nicht mehr.

Schenkt auch eure Probleme her, es gibt so viele Menschen die sie unbedingt brauchen.

Wir brauchen sie nicht mehr.



web analytics


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.